Files

Action Filename Size Access Description License
Show more files...

Abstract

Die zunehmende wirtschaftliche Bedeutung von Fairtrade-Lebensmitteln für den Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland zeigt sich in kontinuierlich steigenden Umsätzen. Relativ wenige empirisch gestützte Erkenntnisse liegen jedoch über das Kaufverhalten der Konsumenten, insbesondere jugendlicher Konsumenten, bei dieser Art von Lebensmitteln vor. Die betrifft vor allem die Frage, wie das Kaufverhalten Jugendlicher erklärt werden kann. Die TPB stellt in diesem Zusammenhang einen vielversprechenden Erklärungsansatz dar. Im Rahmen einer empirischen Studie wurde die TPB an einer Stichprobe jugendlicher Konsumenten überprüft. Die empirischen Ergebnisse zeigen, dass das TPB-Erweiterungsmodell II mit fünf Intentionsdeterminanten gegenüber den beiden TPB-Basismodellen eine größere Erklärungskraft aufweist.

Details

Downloads Statistics

from
to
Download Full History