Files

Action Filename Size Access Description License
Show more files...

Abstract

Die Stoffstrombilanzverordnung verpflichtet landwirtschaftliche Betriebe zur Bilanzierung aller stickstoff- und phosphorhaltigen Betriebsmittel und Erzeugnisse. Zusätzlich zu geeigneten Dokumentationssystemen werden Entscheidungshilfen ("Navis") erforderlich, die die Produktion und die innerbetrieblichen Stoffströme allokationsoptimal steuern und bereits bei der Planung die gesetzlich vorgeschriebenen Stoffstromsalden simultan berücksichtigen. Wir erläutern den Aufbau eines trajektorienorientierten, die praktischen Entscheidungsentitäten möglichst realistisch abbildenden "action rooms" mit der Vorüberlegung, dass simultane mehrperiodige Modelle der gemischt-ganzzahligen Linearen Programmierung für diese Planungsaufgabe besonders geeignet sind.

Details

Downloads Statistics

from
to
Download Full History