Files

Action Filename Size Access Description License
Show more files...

Abstract

In diesem Beitrag wird die Frage nach der Nutzung verständigungsorientierter Verfahren in der Agrarpolitik am Beispiel von Online-Foren unter dem Aspekt handlungsleitender Konzepte der Akteure diskutiert. In den diskursanalytischen Arbeiten der vergangenen Jahre wurde deutlich, dass der Dialog nur eingeschränkt möglich ist. Sozialwissenschaftliche Theorien legen nahe, dass Verständigungsprobleme in modernen Gesellschaften gelöst werden müssen (Willke 2005). Gefordert wird ein inter-systemischer Dialog, was reflexive Steuerungsprozesse für die Agrarpolitik nötig macht. Theoretisch ist abzuklären, ob und wie derartige Prozesse eine Annäherung und Anschlussfähigkeit der unterschiedlichen Wahrnehmungen und Problemdeutungen erzeugen können. Es zeigt sich im Forum eine Polarisierung von Positionen und wenig Dialog...

Details

Downloads Statistics

from
to
Download Full History