Files

Abstract

Im Mai 2011 stellte Deutschland als einer der letzten EU-Staaten die Arbeitnehmerfreizügigkeit für Bürger der acht neuen EU-Mitgliedstaaten her. Nach Aufhebung der Arbeitserlaubnispflicht wurde ein zunehmender Wettbewerb zwischen verschiedenen Branchen um Saisonarbeitskräfte aus diesen Ländern erwartet. Für die Landwirtschaft, die bislang schon Saisonarbeitskräfte aus Osteuropa einsetzen konnte, ergeben sich damit neue Herausforderungen im Bereich des Personalmanagements. Vor diesem Hintergrund analysiert diese Studie, welche Faktoren Saisonarbeitskräfte bei der Arbeitsplatzwahl beeinflussen, welche Anforderungen die Arbeitskräfte an die Saisonarbeit stellen und welche Implikationen für das Personalmanagement in landwirtschaftlichen Betrieben sich daraus ableiten lassen.

Details

Downloads Statistics

from
to
Download Full History