Files

Abstract

Die Qualitätsbeurteilung von Wein stellt für Verbraucher beim Kauf eine besondere Herausforderung dar. In dieser Untersuchung wurden die Präferenzen von Konsumenten von Öko-Lebensmitteln für Wein analysiert, um die relative Bedeutung verschiedener Produkteigenschaften für die Kaufentscheidung zu bestimmen. Dabei wurden Choice Experimente und Befragungen miteinander kombiniert. Unter den getesteten Eigenschaften hatte bei Rotwein die ökologische Erzeugung den größten Einfluss auf die Kaufentscheidung gefolgt vom Preisniveau und dem Herkunftsland. Die Präferenzen für deutschen, französischen und italienischen Wein fielen dabei gleich hoch aus, Spanien hingegen wurde weniger stark bevorzugt. Bei Weißwein spielte die deutsche Herkunft für Verbraucher die wichtigste Rolle, gefolgt von der ökologischen Erzeugung und dem Preisniveau. Bei beiden Weinsorten zeigte sich, dass Weine im mittleren Preisniveau gegenüber günstigen Weinen bevorzugt wurden. Hieraus wird geschlossen, dass der Preis als Qualitätsindikator fungiert.

Details

Downloads Statistics

from
to
Download Full History