Files

Abstract

Dieser Beitrag geht der Frage nach, wie Unternehmen der Lebensmittelindustrie in Nordrhein-Westfalen angesichts des neuen Umwelt- und Ressourcenschutzbewusstseins der Konsumenten und neuer politischer Zielvorstellungen, wie etwa die Strategie der Europäischen Union (EU) für Nachhaltige Entwicklung, die nationale Nachhaltigkeitsstrategie der Bundesregierung, neue Verpackungsverordnungen etc., das Themenfeld Nachhaltigkeit behandeln und intern umsetzen.Die industrieökonomische Analyse umfasst dabei alle Ebenen der Wertschöpfungskette vom vorgelagerten Bereich über Primärproduktion und Verarbeitung bis zum Handel. In diesem Beitrag wird aufgezeigt, wo die Unternehmen Defizite im Verständnis der Nachhaltigkeit aufweisen und wodurch Nachhaltigkeitsmanagement induziert wird, dabei wird auf branchenspezifische Unterschiede eingegangen.

Details

Downloads Statistics

from
to
Download Full History