Nachhaltigkeit in der nordrheinwestfälischen Lebensmittelindustrie: Qualitative Analyse der zugrunde liegenden Motivationen und Barrieren

Dieser Beitrag geht der Frage nach, wie Unternehmen der Lebensmittelindustrie in Nordrhein-Westfalen angesichts des neuen Umwelt- und Ressourcenschutzbewusstseins der Konsumenten und neuer politischer Zielvorstellungen, wie etwa die Strategie der Europäischen Union (EU) für Nachhaltige Entwicklung, die nationale Nachhaltigkeitsstrategie der Bundesregierung, neue Verpackungsverordnungen etc., das Themenfeld Nachhaltigkeit behandeln und intern umsetzen.Die industrieökonomische Analyse umfasst dabei alle Ebenen der Wertschöpfungskette vom vorgelagerten Bereich über Primärproduktion und Verarbeitung bis zum Handel. In diesem Beitrag wird aufgezeigt, wo die Unternehmen Defizite im Verständnis der Nachhaltigkeit aufweisen und wodurch Nachhaltigkeitsmanagement induziert wird, dabei wird auf branchenspezifische Unterschiede eingegangen.


Issue Date:
2013
Publication Type:
Conference Paper/ Presentation
DOI and Other Identifiers:
Record Identifier:
https://ageconsearch.umn.edu/record/156250
PURL Identifier:
http://purl.umn.edu/156250
Total Pages:
2
Series Statement:
Poster
P6




 Record created 2017-04-01, last modified 2020-10-28

Fulltext:
Download fulltext
PDF

Rate this document:

Rate this document:
1
2
3
 
(Not yet reviewed)