Files

Abstract

Multifunktionale Landbewirtschaftung soll zugleich die öffentlichen Güter Klima- und Naturschutz bereitstellen. Die jeweiligen Politikinstrumente stehen derzeit eher im Konflikt, können aber auch synergetisch sein. Dieser Beitrag stellt die Ergebnisse einer sozial-empirischen Akteursbefragung sowie einer Literaturanalyse vor, die mögliche Konflikte und Synergien zwischen Klima- und Naturschutzmaßnahmen in der Landwirtschaft beleuchten. Im Ergebnis wurde der Moorrenaturierung die größte Bedeutung als Synergiemaßnahme beigemessen, wohingegen dem Anbau von nachwachsenden Rohstoffen (NaWaRo) das geringste Synergiepotential bescheinigt wurde. Nachbesserungen in der Umsetzung sind vonnöten.

Details

Downloads Statistics

from
to
Download Full History