Files

Abstract

Das Innovationsnetzwerk Klimaanpassung Brandenburg Berlin (INKA BB) repräsentiert ein strukturelles Design, in dem Landwirte und andere Praxisakteure aus dem Agrarbereich mit Agrarwissenschaftler(inn)en zusammengeführt werden mit dem Ziel, die Nachhaltigkeit der Land- und Wassernutzung in der Region Brandenburg auch unter veränderten Klimabedingungen zu sichern. Im vorliegenden Beitrag werden anhand der in INKA BB verankerten Aktionsforschung sowie der aktuell laufenden Befragung der Praxispartner zu Projektabschluss die Möglichkeiten und Grenzen der Wissenschaft-Praxis Kooperation diskutiert und Schlussfolgerungen für eine mögliche Institutionalisierung von transdisziplinären Netzwerken als Koordinierungsinstrument an dieser Schnittstelle gezogen.

Details

Downloads Statistics

from
to
Download Full History