NACHBARSCHAFTS- UND KONJUNKTUREFFEKTE: ZUR AUFGABEWAHRSCHEINLICHKEIT LANDWIRTSCHAFTLICHER BETRIEBE

Zur Planung und Bewertung weitreichender agrarpolitischer Interventionen ist es notwendig, neben den einzelbetrieblichen Reaktionen in der Anpassung der Produktionsprogramme auch die mögliche Wirkung auf Betriebsaufgaben zu berücksichtigen. Das Ziel der vorliegenden Arbeit besteht in der Schätzung der Neigung unterschiedlicher Betriebstypen zur Betriebsaufgabe unter sich wandelnden Rahmenbedingungen. Es wird gezeigt, dass diese Neigung sich aufgrund von Nachbarschaftseffekten regional unterscheiden kann. Die Ergebnisse zeigen zudem betrieblich und regional differenzierte Reaktionen auf konjunkturelle Veränderungen, die durch eine gezielte Agrarstrukturpolitik und ihre Bewertung nachvollzogen werden müssten.


Issue Date:
2010-09
Publication Type:
Conference Paper/ Presentation
PURL Identifier:
http://purl.umn.edu/93961
Total Pages:
15
Note:
D2_1




 Record created 2017-04-01, last modified 2017-08-25

Fulltext:
Download fulltext
PDF

Rate this document:

Rate this document:
1
2
3
 
(Not yet reviewed)