EFFIZIENZ UND RENTABILITÄT VON BIOGASANLAGEN

Die Verbreitung von Technologien zur Biogaserzeugung hängt maßgeblich von deren einzelbetrieblicher Wirtschaftlichkeit ab. Der vorliegende Beitrag bestimmt die technische und die ökonomische Effizienz sowie die Rentabilität von Biogasanlagen auf der Basis empirischer Daten, die aus einer Befragung des KTBL hervorgehen. Die Effizienzmessung erfolgt mittels Data Envelopment Analyse (DEA). Es zeigt sich, dass die Effizienz der untersuchten Anlagen eine große Variabilität aufweist. Dies deutet darauf hin, dass die Produktionstechnik nicht in allen Betrieben voll beherrscht wird. Entscheidend für die Effizienz von Biogasanlagen ist weniger deren Größe als vielmehr eine gute Auslastung. Mit Blick auf die Rentabilität stellen die Kosten für die Bereitstellung der Gärsubstrate eine Schlüsselgröße dar. Darüber hinaus wird deutlich, dass die Novellierung des EEG in 2004 und die damit verbundene Erhöhung der Stromvergütung die Rentabilität von Biogasanlagen deutlich erhöht hat. Während zuvor Biogas nur unter günstigen Bedingungen wirtschaftlich zu erzeugen war, lassen sich nunmehr unter Ausnutzung sämtlicher Preiszuschläge sehr hohe Renditen erzielen.


Variant title:
EFFICIENCY AND PROFITABILITY OF BIOGAS PLANTS
Issue Date:
2007
Publication Type:
Conference Paper/ Presentation
PURL Identifier:
http://purl.umn.edu/7571
Total Pages:
12
Series Statement:
Conference Paper, 47th Annual Conference, German Association of Agricultural Economists (GEWISOLA), Freising/Weihenstephan, Germany, September 26-28, 2007




 Record created 2017-04-01, last modified 2017-08-23

Fulltext:
Download fulltext
PDF

Rate this document:

Rate this document:
1
2
3
 
(Not yet reviewed)