Entwicklung des Viehbestands nach Investitionen in Milchviehställe

Dieser Beitrag geht der Frage nach, wie sich der Viehbestand auf Schweizer Verkehrsmilchbetrieben nach einer Investition in das Ökonomiegebäude entwickelt. Anhand des Schweizer Testbetriebsnetzes (FADN) werden Betriebe in der Talregion ausgewählt, die einerseits einen zinslosen Investitionskredit erhielten und andererseits das Anlagevermögen bei Ökonomie- gebäuden deutlich steigerten. Analyse mittels eines Fixed-Effects-Regressionsmodells zeigt, dass die Bestandsaufstockung über mehrere Jahre erfolgt und die Entwicklung des Milchpreises dabei nur einen geringen Einfluss hat. Daraus kann gefolgert werden, dass das Verhalten der Betriebe nicht optimal ist für eine Produktionskostensenkung, wie sie das Landwirtschaftsgesetz beabsichtigt.


Issue Date:
Aug 15 2017
Publication Type:
Conference Paper/ Presentation
Language:
German
Total Pages:
2




 Record created 2017-08-21, last modified 2017-08-23

Fulltext:
Download fulltext
PDF

Rate this document:

Rate this document:
1
2
3
 
(Not yet reviewed)