Agrarumweltmaßnahmen in Deutschland – Förderung in den ländlichen Entwicklungsprogrammen im Jahr 2013

Zusammenfassung Dieses Working Paper beschreibt die Förderung der Agrarumweltmaßnahmen im Rahmen der Programme des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die ländliche Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) der Bundesländer. Auf der Grundlage der programmbezogenen Jahresberichte 2013 wurden Angaben zu ausgezahlten Mitteln und Flächenumfängen ausgewertet, teilweise ergänzt bzw. neu kategorisiert: Maßnahmen der Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes (GAK-A ´Förderung extensiver Produktionsverfahren im Ackerbau oder bei Dauerkulturen´, GAK–B ´Förderung extensiver Grünlandnutzung´ und GAK–C ´Förderung ökologischer Anbauverfahren´), Maßnahmen des Vertragsnaturschutzes (VN), Landesmaßnahmen (LM) und spezifische Wasserschutzmaßnahmen (WS). Alle Maßnahmen wurden entsprechend ihrer Zielflächen (Ackerland, Grünland, Dauerkulturen) und Ressourcenschutzziele (Biodiversität, Wasserschutz, Bodenschutz, multiple Zielsetzung) kategorisiert. Zahlreiche Grafiken und Tabellen zeigen länderspezifische Förderschwerpunkte auf und vergleichen teilweise Verhältniszahlen mit dem bundesdeutschen Durchschnittswert.//////////////////////////Summary This working paper describes the support of the agri-environmental measures in the framework of the Programme of the European Agricultural Fund for the Development of Rural Areas of the German federal states. On the basis of the programme related annual reports 2013, information on funds expended and the land areas used is evaluated, partially supplemented or rather re-categorized: Measures for the Joint Task for the Improvement of Agricultural Structures and Coastal Protection (GAK-A – ´Support of extensive production practices in arable or permanent crops´; GAK-B - Support of extensive grassland use, and GAK-C – Support of organic farming practices, measures for contractual natural Protection (VN), Länder (federal state) measures (LM) and specific water protection measures (WS). All measures are categorized in accordance with their land area targets (arable land, grassland, permanent crops) and resource protection aims (biodiversity, water protection, soil protection, multiple targets). Numerous graphics and tables show state specific promotional emphases and compare partial relationship statistics with German national averages.


Issue Date:
2015-08
Publication Type:
Working or Discussion Paper
DOI and Other Identifiers:
DOI: 10.3220/WP1440484615000 urn: nbn:de:gbv:253-201508-dn055550-7 (Other)
PURL Identifier:
http://purl.umn.edu/208600
Total Pages:
40
JEL Codes:
Q10
Series Statement:
Thünen Working Paper
44




 Record created 2017-04-01, last modified 2017-08-28

Fulltext:
Download fulltext
PDF

Rate this document:

Rate this document:
1
2
3
 
(Not yet reviewed)