BEITRAGE DES 3. DOKTORANDENWORKSHOPS ZUR AGRARENTWICKLUNG IN MITTEL- UND OSTEUROPA 2005

This Discussion Paper contains the contributions to be presented at the "Workshop zur Agrarentwicklung in Mittel- und Osteuropa für Doktoranden und Post-Docs" to take place at IAMO from 11 to 13 July, 2005. After last year'’s positive reception, the workshop will be held for the third time, and again enjoys a respectable number of contributions. The aim of the event is to provide young scientists with the opportunity to present and discuss their research. The following short versions of the contributions shall not only serve as a basis for discussion during the workshop, but also offer a cross-sectional overview of current research on agriculture in Central and Eastern Europe being done by young scientists. Although a broad spectrum of issues is covered, two major topics are rural development and agricultural trade with Central and Eastern Europe. We also want to stress the significant contribution of scientists originating from European countries other than Germany, which underscores IAMO’'s role as a forum of scientific exchange. It is our hope that the "Workshop zur Agrarentwicklung in Mittel- und Osteuropa für Doktoranden und Post-Docs" stimulates fruitful discussions and that the current compilation fosters exchange beyond those immediately involved in the workshop. VORWORT DER HERAUSGEBER Jarmila Curtiss, Martin Petrick, Alfons Balmann Dieses Discussion Paper enthält die Kurzfassungen der Beiträge, die im Rahmen des Workshops zur Agrarentwicklung in Mittel- und Osteuropa für Doktoranden und Post-Doc'’s vorgestellt und diskutiert werden sollen. Dieser Workshop findet zum dritten Mal, vom 11. bis 13. Juli 2005, am IAMO statt, wobei die Anzahl der eingereichten Beiträge ein stabiles Interesse der Teilnehmer signalisiert. Ziel der Veranstaltung ist es, Nachwuchswissenschaftlern die Möglichkeit zu geben, Ihre Forschungsvorhaben zu präsentieren und zu diskutieren. Die folgenden Kurzfassungen sollen allerdings nicht nur als Diskussionsgrundlage für den Workshop dienen, sondern auch einen Querschnittsüberblick über die gegenwärtige Nachwuchsforschung im Agrarbereich zu Mittel- und Osteuropa vermitteln. Obwohl auch in diesem Jahr ein breites Spektrum von relevanten Themen bearbeitet wird, ergaben sich als zwei Schwerpunktthemen ländliche Entwicklung und Agrarhandel mit Mittel- und Osteuropa. Hervorzuheben ist wie in den Vorjahren der hohe Anteil von Wissenschaftlern aus dem europäischen Ausland, die am Workshop teilnehmen. Dieser Umstand dokumentiert die europäische Dimension der Institutstätigkeit und unterstreicht die Rolle des IAMOs als Forum des wissenschaftlichen Austausches. Wir wünschen uns, dass der Workshop zur Agrarentwicklung in Mittel- und Osteuropa für Doktoranden und Post-Doc’'s zu fruchtbaren Diskussionen anregt und hoffen, dass die vorliegende Zusammenstellung dazu beiträgt, den Erfahrungsaustausch auch über den engeren Kreis der unmittelbar Beteiligten hinaus zu fördern.


Variant title:
CONTRIBUTIONS OF THE 3. WORKSHOP FOR PHD CANDIDATES ON AGRICULTURAL DEVELOPMENT IN CENTRAL AND EASTERN EUROPE
Issue Date:
2005
Publication Type:
Working or Discussion Paper
PURL Identifier:
http://purl.umn.edu/14936
Total Pages:
65
Series Statement:
Discussion Paper 83




 Record created 2017-04-01, last modified 2017-08-23

Fulltext:
Download fulltext
PDF

Rate this document:

Rate this document:
1
2
3
 
(Not yet reviewed)